Liebe Wilerinnen und Wiler

Am 27. September 2020 stelle ich mich zur Wahl für einen Sitz im Wiler Stadtparlament. Nach Abschluss meines Studiums an den Universitäten Zürich und Basel bin ich in die Ostschweiz und meine Heimatstadt Wil zurückgekehrt. Bin ich doch im Südquartier aufgewachsen, in den Kindergarten und in die Schule gegangen. Nachdem ich mich schon während meiner Gymnasialzeit an der Kantonsschule am Burggraben in St.Gallen als Vorstandsmitglied der Jungfreisinnigen des Kantons St.Gallen und als Chefredaktor des Parteimagazins «Freisinn» politisch engagiert habe, setzte ich mich seit Studienabschluss als Kommunikationsverantwortlicher der FDP Wil und RADIGAL (LGBTI-Fachgruppe der FDP und der Jungfreisinnigen Schweiz) wie auch als Vorstandsmitglied der Kunst- und Museumsfreunde Wil und Umgebung sowie als Stv. Chef Kulturgüterschutz im Sicherheitsverbund Region Wil ein. Als Präsident und Vorstandsmitglied weiterer Ostschweizer Vereine sowie als Kadermitglied eines etablierten regionalen KMU verfüge ich zudem über Führungserfahrung und kenne die Bedürfnisse unserer lokalen und regionalen Unternehmen. Bei meinem privaten, beruflichen und politischen Schaffen und Tun lasse ich mich von meiner freisinnigen Grundhaltung leiten und stelle eigenverantwortliches Handeln in den Vordergrund. 

Gerne würde ich meine Fähig- und Fertigkeiten als Wiler Stadtparlamentarier zugunsten unserer Äbtestadt Wil einbringen.

 Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Ihr

Michael Lindenmann